SP.2

Bewegen an Geräten

A

Grundbewegungen an Geräten

1

Die Schülerinnen und Schüler können Grundbewegungen wie Balancieren, Rollen-Drehen, Schaukeln-Schwingen, Springen, Stützen und Klettern verantwortungsbewusst ausführen. Sie kennen Qualitätsmerkmale und können einander helfen und sichern.

Querverweise

BNE
EZ
EZ

Balancieren

SP.2.A.1

Die Schülerinnen und Schüler ...

1

1a

  • können auf einer schmalen Unterlage balancieren (z.B. über Langbank gehen).

1b

  • können auf einer schmalen Unterlage auf verschiedene Arten balancieren (z.B. rückwärts, seitwärts, mit Drehung).

1c

  • können auf labilen Geräten balancieren (z.B. Stelzen, Wippe, Balancebrett, Pedalo).

2

1d

  • können auf Geräten unter erschwerten Bedingungen balancieren (z.B. schmaler, labiler, höher, mit Zusatzaufgabe).
orientierungspunkt


1e

  • können eine Bewegungsfolge zum Balancieren ausführen.

3

1f

  • können auf schwierigen, anspruchsvollen Geräten balancieren (z.B. Slackline).
orientierungspunkt


Rollen und Drehen

SP.2.A.1

Die Schülerinnen und Schüler ...

1

2a

  • können auf einer schiefen Ebene rollen und drehen.

2b

  • können eine Rolle vorwärts ausführen.

2c

  • können an verschiedenen Geräten rollen und drehen (vorwärts, rückwärts, seitwärts).

2

2d

  • können Roll- und Drehbewegungen ausführen (z.B. Rad, Drehen an den Ringen, Felgaufschwung).
orientierungspunkt


2e

  • können eine Bewegungsfolge zum Rollen-Drehen ausführen.

3

2f

  • können Roll- und Drehbewegungen unter erschwerten Bedingungen ausführen (z.B. Rolle vorwärts mit Minitrampolin auf den Mattentisch, Handstand abrollen).
orientierungspunkt


2g

  • können Roll- oder Drehbewegungen mit Flugphase kontrolliert ausführen (z.B. Salto vorwärts).

Schaukeln und Schwingen

SP.2.A.1

Die Schülerinnen und Schüler ...

1

3a

  • können an und auf verschiedenen Geräten schaukeln.

3b

  • können im Schaukeln und Schwingen den Umkehrpunkt wahrnehmen (z.B. Schaukeln an den Ringen).

3c

  • können rhythmisch an den Ringen schaukeln.

2

3d

  • können das Schaukeln und Schwingen mit Elementen ergänzen (z.B. halbe Drehung an den Ringen, Grätschsitz am Barren).
orientierungspunkt


3

3e

  • können eine Bewegungsfolge zum Schaukeln (z.B. an den Ringen) oder zum Schwingen (z.B. am Barren) ausführen.
orientierungspunkt


3f

  • können eine Bewegungsfolge unter erschwerten Bedingungen ausführen (z.B. synchron, zu Musik).

Springen, Stützen und Klettern

SP.2.A.1

Die Schülerinnen und Schüler ...

1

4a

  • können sich stützend und hangelnd an Geräten bewegen.

4b

  • können kontrolliert niederspringen.

4c

  • können beidbeinig vom Sprunggerät (z.B. Reutherbrett, Minitrampolin) abspringen und kontrolliert landen.

4d

  • können verschiedene Hindernisse in einer Folge stützend und kletternd bewältigen (z.B. Barren, Bock, Sprossenwand, Kasten).

2

4e

  • können kraftvoll vom Sprunggerät abspringen, im Flug Bewegungen ausführen (z.B. Strecksprung, Grätsche) und kontrolliert landen.
orientierungspunkt


4f

  • können eine Folge von Hindernissen ökonomisch überwinden.

3

4g

  • können das Überwinden von Hindernissen variabel gestalten.
orientierungspunkt


4h

  • können Überkopf-Stützsprünge ausführen (z.B. Hochwende, Handstandüberschlag).

Wagnis und Verantwortung

SP.2.A.1

Die Schülerinnen und Schüler ...

1

5a

  • können Wagnissituationen wahrnehmen und Emotionen benennen (z.B. Freude, Angst).

5b

  • können Wagnissituationen unter Anleitung reflektieren (z.B. Risiko einschätzen).

2

5c

  • können sich in Wagnissituationen realistisch einschätzen.
orientierungspunkt


5d

  • können in Wagnissituationen verantwortungsbewusst handeln.

3

5e

  • können den anderen und sich selbst gegenüber verantwortungsbewusst handeln.
orientierungspunkt


Helfen, Sichern und Kooperieren

SP.2.A.1

Die Schülerinnen und Schüler ...

1

6a

  • können einander führen (z.B. mit taktilen, akustischen, visuellen Signalen).

6b

  • können einander korrekt und sicher tragen.

6c

  • können Geräte benennen, korrekt transportieren und nach Plan aufbauen.

2

6d

  • können sich bei Bewegungsaufgaben helfen und sichern (z.B. Handstand, Partner- und Gruppenakrobatik).
orientierungspunkt


6e

  • können Hilfsgriffe und Sicherheitsmassnahmen situationsgerecht anwenden.

3

6f

  • können Bewegungsfolgen an Gerätekombinationen in der Gruppe gestalten und präsentieren.
orientierungspunkt