NMG.1

Identität, Körper, Gesundheit - sich kennen und sich Sorge tragen

 

 

5

Die Schülerinnen und Schüler können Wachstum und Entwicklung des menschlichen Körpers wahrnehmen und verstehen.

Querverweise

Wachstum und Entwicklung des menschlichen Körpers

NMG.1.5

Die Schülerinnen und Schüler ...

1

a

  • können Körperveränderungen messen, beschreiben und zu Wachstum und Entwicklung des Menschen einordnen (z.B. grösser werden-stärker werden). ​Körpergrösse

b

  • können Unterschiede im Körperbau von Mädchen und Knaben mit angemessenen Wörtern benennen.

2

c

  • können über die zukünftige Entwicklung zu Frau und Mann sprechen.
orientierungspunkt


d

  • erhalten die Möglichkeit, Fragen und Unsicherheiten bezüglich Sexualität zu äussern.

e

  • können Veränderungen des Körpers mit angemessenen Begriffen benennen. ​Stimmbruch, Menstruation

f

  • verstehen Informationen zu Geschlechtsorganen, Zeugung, Befruchtung, Verhütung, Schwangerschaft und Geburt. ​Bau und Funktion der Geschlechtsorgane

g

  • können unter Anleitung die Qualität von ausgewählten Informationsquellen zu Sexualität vergleichen und einschätzen.

h

  • kennen psychische Veränderungen in der Pubertät (z.B. verstärkte Scham und Befangenheit, veränderte Einstellung zum eigenen Körper, erwachendes sexuelles Interesse) und wissen, dass diese zur normalen Entwicklung gehören.

 Nachfolgende Kompetenzen: ERG.5.3 NT.7.3